Das Studium

Das Studium setzt sich zusammen aus 4 bzw. 5 Jahren ganztätiger Ausbildung. Das erste Jahr ist ein Einleitungs- und Probejahr für das eigentliche Gesangsstudium. Die in der Gesangschule repräsentierte Methode der Stimmbildung und die menschenkundliche Kenntnis, die sich auf das Singen bezieht, wird in gemeinsamer Arbeit vertieft. Dazu wird musikalisches Allgemeinwissen studiert. Auf dieser Basis kann man im 5. Jahr nach individuellen Möglichkeiten und Fähigkeiten in eine künstlerische, pädagogische oder therapeutische Richtung weitergehen.

Besuche und Teilzeitstudium

Es ist auch möglich,ein Teinzeitstudium mit individuellen Zielsetzungen zu beantragen. Man kann zum Beispiel ein Freizeitjahr oder mehrere kürzere Perioden in der Gesangschule verbringen und studieren. Bitte mit uns Kontakt nehmen, um ein Besuch zu verabreden.

Inhalt des Studiums (Wochenstunden oder Epochen)

Tägliche Arbeit mit den Gesangsübungen in der Gruppe, Einzelstunde im Gesang, Chor- und Ensemblesingen, Begleitung für das Solosingen, Gemeinsame Stunde mit Sologesang, Musiktheorie, Musikgeschichte, Gehörbildung, Prima Vista-Lesen, Improvisation, Klavier-, Choroiflöten-oder Leierunterricht, Eurythmie, Gymnastik, Chorleitung, Malen, Anthroposophie, Studium des Buches “Die Schule der Stimmenthüllung” von Valborg Werbeck-Svärdström, Gesangstherapie.

Ein wichtiger Bestandteil des Studiums ist die Teilnahme an verschiedenen Konzerten und Projekten, z.B. einer Adventtour.

Studienjahr

Das Studienjahr dauert von Anfang September bis Ende Mai. Darin enthalten sind Ferien im Herbst, an Weihnachten, im Februar und an Ostern.

Sprache

Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Die Lehrer

Kollegium: Merja Palmu, Judit Bálint und Risto Suurla. Fach- und Epochenlehrer: Timo Luotonen, Kuniko Hirai, Marja Suurla, Sirkka Suurla und andere.

Aufnahme

Bewerbungen sind schriftlich mit handgeschriebenem Lebenslauf, Lichtbild und Begründung an das Kollegium der Gesangschule zu richten. Bitte Kopien von Zeugnissen früherer Ausbildungen beilegen. Auf der Basis dieser Bewerbung erfolgt eine Einladung zum Aufnahmegespräch mit Stimmprüfung. Dann ist ein ärzliches Attest erforderlich, das bescheinigt, dass es keine gesundheitlichen Bedenken für das Gesangsstudium gibt.

Die Aufnahmebedingungen sind individuell. Eigene Erfahrungen mit den Übungen der Schule der Stimmenthüllung, Kenntnis anthroposophischer Grundbegriffe sowie des Buches “Die Schule der Stimmenthüllung” von V.Werbeck-Svärdström sind empfehlenswert.

Kosten

Die Studiengebühr beträgt 2500 € pro Jahr. Die Studenten sorgen selbst für ihren Lebensunterhalt, Wohnen und Essen.

045